FUSSBALLKUNSTMARKT im Astra Kulturhaus Berlin                                                           (10. Juli 2016)

Die Wartezeit vor dem großen Finale hat durchaus Ähnlichkeit mit dem Bangen, Kribbeln und Hoffen vor Heiligabend. Um diese Zeit zu verkürzen und aus dem Staunen nicht mehr rauszukommen gibt es den Fußballkunstmarkt als Family-Event vor dem Finale. Auf dem Gelände des Urban Spree installiert das Kollektiv Balloomination große Ballon-Skulpturen, die auf der geometrischen Form des Sechsecks beruhen – dem Lappen, aus dem zumindest früher alle Fußbälle und die daran hängenden Träume genäht wurden. Fußball-Artist Camill Hauser zeigt und erklärt seine Jonglage-Tricks in Workshops und Performances. An den Allstar-Kickertischen von Thomas Geier kann man die Finals früherer Zeiten mit den Original-Spielern zocken. David Lotherington lädt große und kleine Fußballkunstfans ein, mit ihm ein riesiges Kicker-Mural-Mosaik zu bauen. Die Sketching-Künstlerin Frollein Motte fängt die Momente der EM zeichnerisch ein und im temporären Tattoo-Studio kann man sich kurzfristig und komplett schmerzfrei für das große Finale am Abend hübsch machen.